Newsroom

EURIBOR, LIBOR & EONIA – Das Trio Infernale der Referenzzinssätze

18. Okt 2018 | Blog

VON Stefan Donnerer

Was haben diese drei Referenzzinssätze gemein? Alle drei sind fundamentale Leitzinssätze, die die Grundlage für Finanzmarktransaktionen über ein Gesamtvolumen von mehr als 450 Bio. Euro bilden. Sie werden auf Basis einer ausgewählten Gruppe von Großbanken ermittelt. Sie wurden infolgedessen bereits mehrmals zu Gunsten einzelner Akteure manipuliert und schlussendlich werden alle drei Zinssätze bis 2021 ersetzt bzw. angepasst.