Security KAG Fonds neuerlich von Lipper ausgezeichnet

09. Mär 2018 | News

Apollo Euro Corporate Bond Fund als Bester in seiner Klasse. Ein weiterer Beweis für die nachhaltig erfolgreiche Arbeit des Security KAG Teams.


Lipper ist eine Tochtergesellschaft von Reuters und einer der führenden Anbieter von Fondsinformationen und Fondsanalysen. Jährlich vergibt Lipper den mitunter begehrtesten Fondsaward der Branche. Die Security KAG wurde bei der Verleihung der diesjährigen Awards von Lipper bereits zum wiederholten Male ausgezeichnet.


Der ausgezeichnete Fonds ist diesmal: Der Apollo Euro Corporate Bond Fund in der Wertung „Bond Euro – Corporates“ über 10 Jahre.


Dieter Rom, Peter Ladreiter und Stefan Winkler, die Vorstände der erfolgreichen Security KAG, sehen einen Gesamterfolg der Unternehmensstrategie, der sich nachhaltig manifestiert hat.


„Die schönste Auszeichnung für uns ist das Vertrauen unserer Kunden und Partner, dennoch ist es eine erfreuliche Bestätigung für unsere Arbeit, wenn auch Analysten unsere Fonds ganz vorne sehen. Die Security KAG lebt Nachhaltigkeit aus der Tradition ihrer Konzernmutter GRAWE als Selbstverständnis. Wir planen und arbeiten gleichsam zeitgemäß und zeitlos. Die Security KAG ist die größte österreichische KAG bei nachhaltigen Publikumsfonds und unterwirft sich als bisher einzige KAG dem „Responsible Investment Standard (RIS)“ der ÖGUT, der für die gesamte KAG und alle Produkte gilt. Dass sich Nachhaltigkeit und hervorragende Performance sehr gut ergänzen, beweist nicht zuletzt auch diese Auszeichnung“, so der Vorstand der Security KAG.


Chief Investment Officer Dr. Josef Obergantschnig sieht den neuerlichen Erfolgsbeweis als Ergebnis einer langfristigen Unternehmensstrategie: „Unsere Arbeit soll Teil einer positiven, gesellschaftlichen Entwicklung durch finanzielle Sicherheit sein. Unsere Fonds sind das Endprodukt unserer Gedanken und Handlungen. Es ist gerade deswegen besonders schön zu sehen, dass unser Weg erfolgreich ist.“