Der Zeitsprung – wie ist es Ihnen dabei ergangen?

05. Jun 2020 | Blog

VON Stefan Winkler

Es gibt Ereignisse, die unsere Welt verändern. Luthers Bibel, die Reformation, die Gegenreformation – wäre das ohne Buchdruck möglich gewesen? Die Industrialisierung in England hat gar eine ganz neue Gesellschaftsschicht hervorgebracht, ohne Dampfmaschine wäre das kaum denkbar gewesen. Aber nicht immer sind die Zusammenhänge so offensichtlich. Europa könnte immer noch im Mittelalter stecken, hätten die Osmanen nicht Konstantinopel erobert. Fast zeitgleich mit der Besetzung 1453 nahm die Renaissance in Italien ihren Beginn, die sich auf das Wissen und die Schriften der Antike stützte, die Flüchtige aus dem zerfallenden Ostrom mitbrachten.


Ähnliches scheint aktuell zu passieren, jedoch gefühlt im Zeitraffer. Home-Office, Videokonferenzen, Flexibilisierung und die breite Hinterfragung von ganzen Industrien fallen zur Tür herein, wie die durstigen Nachbarn. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass unsere Gesellschaft jemals zuvor so schnell und stark ihre Gewohnheiten wechselte – ausgelöst durch einen Virus.


Wie geht es Ihnen in dieser neuen Welt? Für mich ist sie mit einer weiteren Beschleunigung und Effizienzsteigerung verbunden. Das ist spannend, aber nicht jedermanns Sache. Ich würde mich riesig freuen, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit mir teilen. Meine Kontaktdaten finden Sie anbei.


In diesem Sinne – bleiben Sie gesund (wie man nun so sagt)!

Hier können Sie den Verfasser gerne kontaktieren: stefan.winkler@securitykag.at