Newsroom

Globale Verschuldung

18. Jan 2019 | Blog

VON Joachim Waltl

Der Internationale Währungsfonds (IWF) veröffentlichte Anfang Jänner neue aggregierte Daten über die private und öffentliche Verschuldung. Der IWF hat dabei Zahlen von 190 Staaten über einen Zeitraum von 1950 bis 2017 zusammengetragen. Bisherige Statistiken haben Entwicklungsländer und Privatkredite wenig berücksichtigt. Die neue IWF Datenbank behebt dieses Manko und soll einen ganzheitlichen Einblick bieten.

Sustainable Developement Goals (SDGs)

18. Jan 2019 | Blog

VON Josef Obergantschnig

Die SDGs sind in aller Munde. Bei einem hochrangigen Gipfeltreffen der Vereinten Nationen ("United Nations", UN) vom 25. bis 27. September 2015 wurde die "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" unter dem Titel "Transformation unserer Welt: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" beschlossen.

Stocks climb on a wall of worry!

11. Jan 2019 | Blog

VON Alfred Kober

Während wir Aktieninvestoren in den ersten Tagen dieses noch sehr jungen Jahres reichlich mit Kurszuwächsen beschenkt wurden, war dies in der Weihnachtszeit ganz anders. Auch zwei Wochen nach den Feiertagen liegen uns die bitteren Kursverluste noch so richtig schwer im Magen und ja, aufgrund dieser Vorgeschichte wird der jüngsten Kursrallye durchaus eine gewisse Dosis an Misstrauen gegenübergebracht.

Eine rasante Rutschpartie an den Börsen

03. Jan 2019 | Presse

An der Wiener Börse ist der ATX heuer um fast 20 Prozent eingebrochen. Auch an anderen internationalen Aktienmärkten gab es aufgrund zahlreicher politischer Unsicherheiten herbe Verluste. Die Nervosität bleibt groß. Dr. Josef Obergantschnig im Gespräch mit Manfred Neuper von der "Kleine Zeitung".

 

Höflichkeit: Eine Frage der Familienerziehung oder der gesellschaftlichen Verantwortung?

02. Jan 2019 | Blog

VON Sandrine Ngo Ngan

Es gibt einen Spruch aus dem senegalesischen Märchenbuch „Les Contes d'Amadou Koumba“ des Autors Birago Diop, der besagt: „Alles, was aus dem Mund eines kleinen Mauren kommt, wurde unter dem Zelt gelernt“. Konkret ist das Benehmen eines Menschen das Erzeugnis seiner Familie. Entgegengesetzt fand der schweiz-französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau die Gesellschaft ausschließlich als verantwortlich für unser schlechtes Benehmen.