Newsroom

Neuseeland

10. Jan 2020 | Blog

VON Günther Moosbauer

Auf einer Fläche, die etwas größer ist als jene Großbritanniens, leben rund 5 Millionen Einwohner. Die Fertilitätsrate ist für ein entwickeltes Land hoch und liegt bei 2 Kindern. Der Bevölkerungszuwachs der letzten Jahre geht zu etwa zwei Drittel auf Einwanderung zurück. Ein Drittel der Gesamtbevölkerung lebt allein in der Stadt Auckland.

Informationsglaubwürdigkeit

03. Jan 2020 | Blog

VON Sandrine Ngo Ngan

Ist eine gesellschaftliche SOX-Erweiterung in den USA bald erforderlich?

Laut dem deutschen Universal-Wörterbuch „Duden“ (8te Auflage) ist alles glaubwürdig was: „als wahr, richtig, zuverlässig erscheinend und so der Glauben daran rechtfertigend“ ist. Die Vernunft fordert einen vorsichtigen Umgang, wenn eine Information nicht bewiesen ist.

Das Zinstief sorgt für ein Börsenhoch

31. Dez 2019 | Presse

Trotz Konjunktureintrübung und politischer Unsicherheiten legten die Börsen heuer stark zu. Vorsichtig positiver Ausblick für 2020. Dr. Josef Obergantschnig im Gespräch mit Manfred Neuper von der "Kleinen Zeitung".

2019 – Das Jahr der Überraschungen!

20. Dez 2019 | News

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und es war aus dem Blickwinkel eines Asset-Managers ein Jahr voller Überraschungen. Im letzten Quartal des Jahres 2018 kam es zu einer Zäsur an den Finanzmärkten. Die Stimmung zum Jahresausklang 2018 war ausgesprochen negativ und der Ausblick für 2019 eher düster. Doch bereits in den ersten Jänner-Tagen wurden unsere Befürchtungen zerstreut.

Wie kommt die Unternehmensbilanz ins Rating?

20. Dez 2019 | Blog

VON Joachim Waltl

Mit der gesetzlichen Notwendigkeit, dass das Geschäftsgebaren unseres Finanzsystems auf Bonitätsbeurteilungen aufgebaut ist, hat man Ratingagenturen ein mächtiges Instrument in die Hände gelegt. Der alphabetische Benotungsschlüssel für das Risiko von Wertpapieren und Emittenten der großen „Drei“ Agenturen Standard & Poor`s, Moody`s und Fitch hat sich in der Finanzindustrie durchgesetzt.